Mitglieder & Pflegestellen

 

Nur durch den unermüdlichen Einsatz unserer ehrenamtlichen Helfer, können wir unsere Ziele umsetzen und Tieren helfen.

 

Du willst Dich uns anschließen?  Dann melde dich bei uns!

 

Wir freuen uns über neue, tatkräftige Unterstützung.  Ganz egal ob als Pflegestelle oder aktives Mitglied.

 

Unsere Pflegestellen befinden sich u.a in Ansbach, Herrieden, Heilsbronn, Nürnberg, Schwanstetten und Pyrbaum. 

 

 


Unsere Pflegestellen


Aileen

Ich bin Aileen, 1. Vorsitzende und seit Beginn im Verein dabei :)

 

Neben meinen Tätigkeiten als Vorsitzende, bin ich außerdem noch selbst Pflegestelle für Kaninchen und betreue unsere anderen Pflegestellen.

 

Hier versuche ich immer mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

 

Ich bin Pflegestelle für Kaninchen seit ca. Jahren und wenn Not am Mann ist, nehme ich auch ab und zu Kitten oder andere Notfälle bei mir auf.

 

Bei mir leben die Kaninchen zum einen in unserer Voliere auf knapp 35 qm und je nachdem wer es gerade benötigt, auch ab und zu mal ein paar in der Wohnung. 

 

Aktuell leben bei mir 3 Senioren die auch nicht mehr vermittelt werden. 2 davon in intensiver Behandlung.

 

2 Riesenmixe, die wir letzten Herbst übernommen haben und 2 Zwergis, die ein neues Zuhause gefunden haben und bald ausziehen dürfen. 

 

Hier ist das ganze Jahr viel los und wir versuchen den Tieren, die wir bekommen von Tag Eins, ein besseres Leben zu ermöglichen. 


Anja

Mein Name ist Anja und ich bin schon seit mehreren Jahren Pflegestelle für Kitten beim Verein.


Ich war schon immer sehr tierlieb und da ich ja nicht alle behalten kann die ich rette und aufpäpple und es zusätzlich auch richtig ins Geld gehen kann, kam ich dann zum GsfT 🤗

Mir macht die Arbeit im Verein so viel Spaß dass ich die Karriereleiter über den Kassenwart nun zum 2. Vorsitz aufgestiegen bin und ich möchte die Arbeit hier auf keinen Fall mehr missen ❣️

Ich kümmere mich hauptsächlich um Flaschenkinder was zwar sehr viel Zeit und Nerven kostet, aber es lohnt sich wenn man sieht wie viel Unterstützung man von außen (also euch allen!!) bekommt und wie sich die kleinen mit ein bisschen Hilfe entwickeln.

Mein Tag mit Flaschis hat einen straffen Zeitplan.
Neben meiner Arbeit und meinem privaten Leben (Haushalt / Hund & Katzen / Familie) bekommen die meisten alle 2 stunden ihre Flasche. Die muss natürlich vorher gereinigt und desinfiziert werden.
Nach der Flasche werden die kleinen sauber gemacht und ggf. noch Medikamente gegeben.
Damit fertig kann ich mich ein paar Minuten ausruhen dann geht's schon an die nächste Flasche 🤣

 

Eine Wärmflasche ist ebenso immens notwendig da die kleinen ihre Körpertemperatur noch nicht selbst regulieren können.
Vor allem nachts ist das sehr wichtig.
Ja, auch nachts gibt es alle 2 stunden eine Flasche.

 

Anfangs ist es auch noch sehr anstrengend da die meisten die Flasche nicht gleich annehmen.
Klar. Ich rieche nicht wie die Mama und der Nuckel von der Flasche ist auch anders als die Mama 🤷🏽‍♀️
Aber was muss das muss.... Die Gefahr dass sich die kleinen dabei aber verschlucken ist auch sehr hoch.

Ihr seht schon ganz so einfach ist das Leben als Pflegestelle nicht 🙈
Aber ich mache es gerne vor allem wenn ich dann nach Monaten oder Jahren Bilder von ihnen im neuen Zuhause sehe.
Das macht mich dann auch auf eine gewisse Art stolz 🤗

Bei den nächsten Flaschis werde ich euch dann auch mehr teilnehmen lassen mit Livevideos und Videos falls das gewünscht ist 😬 


Jasmin

Mein Name ist Jasmin und ich bin seit rund einem Jahr Pflegestelle für Meerschweinchen im Verein.

Tiere haben schon immer eine große Rolle in meinem Leben gespielt. In den letzten Jahren haben sie stetig einen größeren Platz eingenommen und die ersten Pflegis sind bei mir gelandet.

Anfangs habe ich das ganze noch privat gestemmt, da es aber immer mehr wurden, habe ich mich dem Verein GsfT angeschlossen.

Hier trifft man direkt auf Gleichgesinnte, denen das Wohl der Tiere genauso am Herzen und liegt und die ebenso Tierverrückt sind 😅


Man bekommt in jeglicher Hinsicht Unterstützung und es macht Spaß mit den anderen Pflegestellen und den Vorstand zusammen zu arbeiten.

Neben meiner Pflegestellentätigkeit versuche ich den Verein auch durch das sammeln von Spenden, Verkäufen und mein Amt als Schriftführerin zu unterstützen und etwas zurück zu geben 😊

Mein Tagesablauf ist meist gut durchgeplant.
Neben meiner Arbeit und meinen eigenen rund 35 Tieren die täglich umsorgt werden müssen (Meeris, Kaninchen, Hund, Hamster, Reptilien)
sind es oft zusätzlich noch 10-15 Meeris die wir pflegen. Die Pflegemeeris kommen oft trächtig oder krank inkl. Milben, Pilz und abgemagert zu uns. Das heißt erstmal Tierarztbesuche, päppeln, mehrmals täglich Medikamente geben, Gewicht kontrollieren, alle Gehege säubern etc.

Klingt erstmal nach viel Arbeit, aber wenn man sieht wie toll sich jedes einzelne Tier entwickelt und was für tolle Adoptanten sie finden, ist es jede Sekunde wert ❤️

 


Moni

Hallo ich bin Moni und seit 2 Jahren Pflegestelle für Katzen mit Leib und Seele.


Nachdem ich nach Heilsbronn gezogen bin, bin ich auf den Verein aufmerksam geworden.


Ich teile mir die Pflege der Katzen mit meiner Mutter, damit immer jemand zu Hause ist.


Neben Tierarztbesuchen, füttern und Klo sauber machen gehört das Vertrauen aufbauen, kuscheln und erziehen der Tiere mit zu unseren Aufgaben.

 

Bis jetzt habe ich von den neuen Adoptanten nur positive Rückmeldung bekommen.


Ich könnte mir den Alltag ohne Tiere und den Verein nicht mehr vorstellen.


Stephanie

 

Mein Name ist Stephanie und ich bin ganz frisch als Pflegestelle und Mitglied im Verein mit dabei.

Ich bin bereits vor 3 Jahren auf den Verein aufmerksam geworden und habe von Gemeinsam Stark für Tiere e.V in den letzten Jahren 3 Kaninchen adoptiert.

Meine absolute Liebe neben den Kaninchen und meinen 3 Hunden gilt aber den Meerschweinchen. Ich halte Seit ca 20 Jahren Schweinchen.

Ich wähle das neue zu Hause meiner Schweinchen mit größter Sorgfalt aus und besorge jedem das absolute 5 Sterne zu Hause auf Lebenszeit.


Leider hat nicht jedes Meerli so viel Glück und landet in einem viel zu engem Gitterkäfig in einem Kinderzimmer.


Ich möchte auch diesen Schweinchen helfen ihr neues 5 Sterne Zuhause zu finden und hab mich dem Verein Gemeinsam Stark für Tiere e.V als Pflegestelle angeboten.

 

Keine 2 Wochen später durfte ich 2 zuckersüße Kastrate aufnehmen und aufpäppeln. Nach rund 4 Wochen sind bei den beiden nun die Milben bekämpft, Krallen geschnitten und sie durften artgerechte Ernährung und Artgenossen kennen lernen. Ich freue mich auch diesen beiden hübschen Buben und vielen weiteren Schweinchen in Not ihr 5 Sterne zu Hause suchen zu dürfen.


Anna

Ich heiße Anna und bin seit Anfang 2022 Pflegestelle für Kaninchen für unseren Verein.

Ich liebe Tiere über alles und bin von klein auf mit Katzen aufgewachsen. Da ich aktuell selbst einen Kater habe, der von anderen Katzen nicht sonderlich begeistert ist, kam ich auf die Idee, den Verein als Pflegestelle für Kaninchen zu unterstützen.

Jetzt darf schon bald mein erstes Pflegekaninchen ausziehen und 4 weitere suchen noch ein neues Zuhause.

 

Obwohl es als Pflegestelle sehr viel Arbeit ist, macht es einfach wahnsinnig viel Spaß und die Tiere geben einem so viel zurück.

Ich bin so froh, dass ich Mitglied unseres Vereins geworden bin und so ein wenig Tierleid verhindern kann ❤️

 


Laura & Konsti

Hallo ihr lieben Tierfreunde,

Wir sind Laura & Konsti und seit knapp 2 Jahren als Pflegestelle dabei! 😊 

bis jetzt haben wir 10 Katzen geholfen ein neues Zuhause für immer zu finden. Wir hatten jetzt schon 2 Katzen, die über ein halbes Jahr bei uns waren (was eigentlich eher ungewöhnlich ist), aber bei den beiden kam leider gesundheitlich immer etwas dazwischen...

Katzen gehören für uns einfach schon unser ganzes Leben lang dazu! Wir können uns kein Zuhause ohne Katzen vorstellen. Auch wenn ein Auszug der Pflegekatzen jedes Mal traurig ist, tröstet uns der Gedanke, dass wir bald wieder neuen Katzen helfen können! 😸

Wir sind schon sehr gespannt, wer dieses Jahr zeitweise zu uns zieht 😊

 


Melissa

Mein Name ist Melissa und ich bin Pflegestelle für Katzen.

Ich bin mit Katzen, Hunden & Pferden aufgewachsen, dadurch habe ich mich zum Tierfreund entwickelt und kann nicht mehr ohne Tiere.

 

Durch einen Zufall habe ich gesehen das GSFT Pflegestellen suchte, mich vorgestellt und hier bin ich 😁 Ich möchte damit aktiv dem Tierleid entgegenwirken, das nun mal besteht da viele Katzen nicht kastriert werden und deswegen jedes Jahr neue "Fuhren" an Katzenwelpen entstehen.

 

Mit einem kurzweiligen Zuhause auf Zeit bei mir, & einer verantwortungsvollen Vermittlung, denke ich doch das man den kleinen (großen) Katzen damit gutes tut & einen guten Start ins Leben ermöglichen kann.


Anna

Ich heiße Anna, bin 29 Jahre alt, verheiratet und habe zwei Kinder.

Selbst besitzen wir 3 Hauskatzen, zwei Hunde, 7 Meerschweinchen,

4 Kaninchen und zwei Landschildkröten. Wir leben in unserem EFH in Oberdachstetten. Neben meiner Vollzeit Ausbildung zur Pflegefachfrau nehme ich seit einigen Jahren Kitten zur Handaufzucht bei mir auf. Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit und versichere, nach bestem Wissen und Gewissen zu handeln. 🥰